Einblick: Delegationsreise nach Japan

"Vom 4. Juli 2017 bis 6. Juli 2017 hielt sich eine 25köpfige deutsche Delegation, geleitet vom DLR-Vorstandsmitglied Dr. Gerd Gruppe und bestehend aus Mitarbeitern des DLR-Raumfahrtmanagements sowie Vertretern der deutschen Raumfahrtindustrie, auf Einladung der japanischen Raumfahrtagentur JAXA in Tokio auf.

 

Die Reise bot uns umfangreich Gelegenheit zur Kontaktaufnahme und zum formellen und informellen Austausch mit der japanischen Raumfahrtindustrie. Das Bild zeigt mich mit dem Maskottchen der JAXA. "

 

Hans Knut Raue, Vertriebsleiter Jena-Optronik GmbH

 

Maskottchen der JAXA und Vertriebsleiter Raue

 

Weiter Impressionen sowie Details gibt es in der Presseinformation des DLR.

Zurück

Sierra Nevada Corporation wählt Sensortechnologie aus Jena für Raumfahrtmission der Zukunft aus

Die Jena-Optronik ist Zulieferer für das Raumfahrzeug der nächsten Generation, den wiederverwendbaren Dream Chaser®

Weiterlesen

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Das Raumfahrtunternehmen Jena-Optronik GmbH wurde mit dem „Supplier Excellence Award“ des US-amerikanischen Satellitenherstellers Space Systems Loral ausgezeichnet.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Kunst trifft Raumfahrt

Seit Mittwoch präsentieren wir uns auf der ILA und zeichnen ein buntes Bild der Raumfahrt für unsere Besucher.

Weiterlesen

"Ducking Sensor" vorgestellt

Im Rahmen des alljährlichen Space Symposiums in Colorado Springs, Colorado, USA wurde ein neues Produkt präsentiert.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Sternstunden 2018

Das Raumfahrtjahr in Bremen

Weiterlesen

Raumfahrt bewegt!

Eine Initiative von BMWi und DLR 

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 25.-29. April 2018
    ILA Innovation Aerospace Leadership, Berlin
  • 16.-19. April 2018
    Space Symposium, Colorado Springs, Corlorado, USA