Handgeführter Nutzentrenner in der Leiterplattenfertigung

Nr. P22, 2017,

Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen einer Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) in einem Raumfahrt-Unternehmen erste Erfahrungen zu sammeln.

Ihre Aufgabenstellung:

Sie erstellen ein Konzept zum Aufbau eines handgeführten Nutzentrenners. Dazu gehört die Eruierung aller möglichen Varianten bis hin zur Erarbeitung des fertigen Konzepts. Die Konstruktion und die Beschaffung von Komponenten des Gerätes gehört ebenso zur Aufgabenstellung wie der Aufbau und der Test.

Ihre Ausbildung:
  • Sie sind Studierende/r im Fachbereich Mechatronik oder Maschinenbau
  • Sie arbeiten strukturiert und verfügen über eine gute Auffassungsgabe
  • Sie besitzen bereits Kenntnisse in der Arbeit mit MS Office und PTC Creo
Unser Angebot:
  • Sie lernen die Besonderheiten der Arbeit in der Weltraumbranche kennen.
  • Ihre Mission bei uns wird vergütet. Gern informieren wir Sie persönlich dazu.

Download als PDF

Zurück

Sierra Nevada Corporation wählt Sensortechnologie aus Jena für Raumfahrtmission der Zukunft aus

Die Jena-Optronik ist Zulieferer für das Raumfahrzeug der nächsten Generation, den wiederverwendbaren Dream Chaser®

Weiterlesen

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Das Raumfahrtunternehmen Jena-Optronik GmbH wurde mit dem „Supplier Excellence Award“ des US-amerikanischen Satellitenherstellers Space Systems Loral ausgezeichnet.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Raumfahrt bewegt!

Dialog zwischen Raumfahrt und Digitalwirtschaft gestartet

Weiterlesen

Mit unserem Projekt SWOS auf dem Klimagipfel

UNFCCC COP23 Side-Event in Bonn

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Raumfahrt bewegt!

Eine Initiative von BMWi und DLR 

Weiterlesen

Astronauteninterview: Matthias Maurer

Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer im DLR-Gespräch

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 16.-19. April 2018
    Space Symposium, Colorado Springs, Corlorado, USA
  • 01.-07. Februar 2018
    AAS Guidance & Control Conference, Breckenridge, Colorado, USA