Livebericht: Unser CEO berichtet vom Satellitenstart

16.04.2019 – der Tag vor dem Raketenstart

Integrationshalle NG 11: Antares Rakete + zweite Stufe von NG + Cygnus - ist der zwölfte Flug dieses Raumschiffes

 

Launch Pad A - Startrampe -  hier wird die Rakete aufgerichtet, betankt und gestartet. Zu sehen NG 11.

 

Morgen früh werden noch viele kleine „Miceonauts“ eingeladen. Dazu wird die Rakete wieder horizontal gelegt, eingeladen, vertikal aufgerichtet, betankt und ready for launch - Start morgen 04:46 pm

Ich mit Launch Pad

17.04.2019 – Es geht los!

01:00 pm Mission Guest Briefing - Bühne noch leer - nur Cygnus mit seinen riesigen Ohren (bekannt von der Mütze mit der unser RVS Projektleiter Sebastian versucht hat, den Preis für das schlimmste Outfit zur Weihnachtsfeier zu gewinnen) - die ANTARES Rakete und ein großes Poster!

 

01:15 pm: Saal füllt sich - die Leute, auch aus der Umgebung sind mit ganzem Herzen dabei!

 

Die ANTARES Rakete: Triebwerke aus Russland, 1 Stufe aus der Ukraine Integration in den USA für den Flug zur ISS! Auch das ist Raumfahrt - Zusammenarbeit über alle Grenzen und Konflikte. Das muss weiter gehen!

01:30 pm: Start Briefing - wirklich tolle gespannte Atmosphäre! Saal ist komplett gefüllt!  Gut hier zu sein - LG

Danach Bürgermeisterin von Chincoteague -„Launch Days are the best days ever!“  - alle jubeln!

 

Prioritäten NASA:

1) Kommerzialisierung (meint Nutzung und „Besiedlung“) Low Earth Obit 

2) Flug zum Mond - 2024 mit einer Frau als Astronaut 

3) Tiefraum Missionen - Erkundung des Sonnensystems, speziell die Erkundung des Mars - 2028


Unglaublich - aber ernst gemeint, durch:

Es ist total verrückt! Die Straße zum Launch Pad ist komplett voll mit Autos von Leuten, die den Start beobachten wollen. Ca. 6 km - wir sind mittlerweile 45 min unterwegs - die Zeit wird knapp!

Nur noch 33 min - und ich bin noch im Bus - allerdings der erste Bus von mehr als 10!

 

Angekommen - noch 20 min bis zum Start:

Noch 1 min!

Es geht los!

Wie man sieht - Pad ist leer!

Cygnus hat von der 2. Stufe abgekoppelt!

 

Rick Mastracchio - Senior Director for Operation Cygnus - gratuliert allen!

Hier die Helden an Board von NG 11 - „Miceonauten“ 40 Stück - sollen angeblich, nach Aussage NASA, stolz in das Raumschiff marschiert sein, wie ihre großen Kollegen. Ich hoffe, sie wissen was Sie machen!?

Und alles Gute für unsere Sensoren! Daumen drücken, dass alles Weitere glatt läuft!

 

Gruß

Dietmar Ratzsch

Zurück

Forschen und Leben im Weltall

Axiom Space beauftragt LiDAR-Sensor der Jena-Optronik für das erste Modul ihrer neuen privaten Raumstation.

Weiterlesen

Langfristige Partnerschaft: Sensoren aus Jena erneut auf dem Weg zur ISS

Jena-Optronik GmbH schließt ersten Rahmenvertrag über Rendezvous- und Dockingsensoren mit Sierra Space, einem Tochterunternehmen der Sierra Nevada Corporation (SNC), ab.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Space for Earth

Vom 22. bis 26. Juni 2022 fand am neu eröffneten BER in Berlin die ILA 2022 statt. Wir als Jena-Optronik waren mit einem eigenen Stand in der Raumfahrthalle sowie mit unserem ASTRO APS am „Space Pavilion“ beteiligt.

Weiterlesen

#30von30

30 Jahre Jena-Optronik: Unser Firmenjubiläum möchten wir auch dazu nutzen, sowohl Projekte aus unserer Historie als auch unsere Zukunftsthemen vorzustellen.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Raumfahrt für Schüler*innen

Spannende Raumfahrt-Links für die Zeit von #learningathome und #stayathome

Weiterlesen

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Spannende Ein- und Ausblicke vom ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. #allumfassend #wattson

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 18.-22. September 2022
    International Astronautical Congress (IAC 2022), Paris, Frankreich