Auszubildende*r zum Industriemechaniker (d/w/m) 2022

Nr. A1, 2022,

In deiner 3,5-jährigen Ausbildung lernst du alle notwendigen Technologien, um unsere Geräte für ihren Einsatz im Weltraum vorzubereiten.

Ihre Aufgaben:
  • Du erlernst fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten in der Herstellung, Montage und Justage von Bauteilen und Baugruppen, die in unseren Sensoren auf verschiedensten Satelliten zum Einsatz kommen.
  • Du führst hochpräzise Tätigkeiten, teilweise auch unter dem Mikroskop, aus.
  • Deine Grund-/Fachausbildung absolvierst du im Jenaer Bildungszentrum. Während dieser Zeit lernst du im Rahmen der Einarbeitung alle Fachbereiche in unserem Unternehmen kennen.
  • Anschließend findet die praktische Ausbildung in unserer Fertigung, mit blockweisen Unterrichtseinheiten an der technischen Berufsschule SBSZ Jena Göschwitz statt.
Ihr Profil:
  • Du wirst deinen Real- oder Hauptschulabschluss mit einem guten Notendurchschnitt abschließen.
  • Du bringst ein gutes Grundwissen in den Bereichen Mathematik und Physik mit.
  • Du begeisterst dich für Technik und verfügst über gutes handwerkliches Geschick.
  • Du arbeitest sorgfältig und verantwortungsbewusst.
  • Du arbeitest gern im Team, bist offen neues zu Erlernen und freust dich auf anspruchsvolle Tätigkeiten.
Unser Angebot:
  • Deine Ausbildung startet am 01.08.2022 in unserem Unternehmen in Jena.
  • Dich erwartet ein innovatives, modernes Arbeitsumfeld mit spannenden Arbeitsaufgaben in der Raumfahrt: dein Arbeitsplatz befindet sich auf unserer knapp 2.000qm großen Reinraumfläche.
  • Während deiner Ausbildung begleitet dich ein Ausbildungsbetreuer, der die erforderlichen Abläufe gemeinsam mit dir organisiert und dir mit Rat und Tat zur Seite steht.
  • Du erhältst eine Ausbildungsvergütung gemäß Manteltarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Thüringen (1. Ausbildungsjahr: 1007 €, es folgt eine Erhöhung je Ausbildungsjahr) sowie 30 Tage Urlaub.
  • Darüber hinaus gibt es zusätzliche Sonderzahlungen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, weitere Einmalzahlungen) sowie weitere Leistungen (Pensionsrente, Mitarbeiterrabatte, usw.).
  • Du hast flexible Arbeitszeiten im 1-Schichtbetrieb und bekommst interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen sowie weitere Mitarbeiterangebote (u.a. Team- und Firmenevents).

Download als PDF

Zurück

Forschen und Leben im Weltall

Axiom Space beauftragt LiDAR-Sensor der Jena-Optronik für das erste Modul ihrer neuen privaten Raumstation.

Weiterlesen

Langfristige Partnerschaft: Sensoren aus Jena erneut auf dem Weg zur ISS

Jena-Optronik GmbH schließt ersten Rahmenvertrag über Rendezvous- und Dockingsensoren mit Sierra Space, einem Tochterunternehmen der Sierra Nevada Corporation (SNC), ab.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Space for Earth

Vom 22. bis 26. Juni 2022 fand am neu eröffneten BER in Berlin die ILA 2022 statt. Wir als Jena-Optronik waren mit einem eigenen Stand in der Raumfahrthalle sowie mit unserem ASTRO APS am „Space Pavilion“ beteiligt.

Weiterlesen

#30von30

30 Jahre Jena-Optronik: Unser Firmenjubiläum möchten wir auch dazu nutzen, sowohl Projekte aus unserer Historie als auch unsere Zukunftsthemen vorzustellen.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Raumfahrt für Schüler*innen

Spannende Raumfahrt-Links für die Zeit von #learningathome und #stayathome

Weiterlesen

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Spannende Ein- und Ausblicke vom ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. #allumfassend #wattson

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 18.-22. September 2022
    International Astronautical Congress (IAC 2022), Paris, Frankreich