Optikentwickler / Entwicklungsingenieur für Optik (d/m/w)

Nr. 05, 2020,

In dieser Funktion entwerfen Sie Optiken und optische Systeme für Instrumente für die Raumfahrt.

Ihre Aufgaben:
  • Sie entwickeln selbständig Konzepte und Optikentwürfe für abbildende optische Geräte.
  • Sie verwenden dabei leistungsfähige Optikdesign-Software (z.B. ZEMAX).
  • Sie entwickeln Konzepte für die Justage und Testung optischer Baugruppen und Geräte und überführen diese in unsere Fertigung.
  • Sie erstellen und prüfen Spezifikationen und Dokumentationen für optische Systeme und Subsysteme.
  • Darüber hinaus sichten Sie kontinuierlich innovative Technologiefelder hinsichtlich ihres Nutzens für optische Geräte.
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss in Physik mit Vertiefungsrichtung Optik oder einem vergleichbaren Studiengang.
  • Sie haben fundierte theoretische Kenntnisse der abbildenden und der physikalischen Optik sowie mehrjährige Erfahrung in der Nutzung von ZEMAX-SW und deren Programmierung.
  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Feld der abbildenden Optik oder der Optikentwicklung für Raumfahrtanwendungen.
  • Sie besitzen Flexibilität bei der Bearbeitung unterschiedlichster Projektanforderungen sowie Ausdauer und Engagement bei eigenverantwortlichen Arbeiten.
  • Sie besitzen sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift .
Unser Angebot:
  • Es erwartet Sie ein unbefristeter, zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit faszinierenden Aufgaben in der Raumfahrt.
  • Dabei genießen Sie die Vorteile eines tarifgebundenen Unternehmens (Metall- und Elektroindustrie Thüringen) inklusive Leistungszulage und Sonderzahlungen.
  • Es erwartet Sie bei uns ein innovatives, modernes Arbeitsumfeld mit hoch motivierten Kollegen.
  • Sie durchlaufen einen Einarbeitungsprozess mit einem Mentor an Ihrer Seite.
  • Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen sowie weitere Mitarbeiterangebote (u.a. Team- und Firmenevents, Leasingangebote).

Download als PDF

Zurück

Science Fiction wird zu Realität: Mission „MEV“ zur Verlängerung der Lebensdauer von Satelliten gestartet

Das „Mission-Extension Vehicle“ (kurz: MEV) des amerikanischen Technologiekonzerns Northrop Grumman ist mit neuester Sensortechnologie aus Jena auf dem Weg ins All. Ein neues Kamerasystem und ein neuer Sensor der Jena-Optronik GmbH sind im Rahmen dieser weltweit ersten kommerziellen In-Orbit Servicemission im geostationären Orbit auf ihrem Jungfernflug.

Weiterlesen

Aus dem Weltall für die Erde: EDRS-C

Die europäische „Datenautobahn im All“ ist mit Technologie aus Jena auf dem Weg in den geostationären Orbit.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Unsere Werte

Wir sind #teamspace und unsere Werte verbinden uns - unabhängig von Abteilungszugehörigkeiten oder Projekten, an denen wir arbeiten. 

Weiterlesen

Wer weiß schon, wie die Erde morgen aussieht?

Diese Frage geht mir beim Gedanken an unsere Produkte zuerst durch den Kopf. Eine Antwort ist ganz eindeutig: Die Raumfahrt!

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

#weltraumkongress

"Raumfahrt ist Schlüssel für Zukunftstechnologien: Auf dem ersten #Weltraumkongress des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.) geht es um die Bedeutung der Raumfahrt für Gesellschaft und Wirtschaft. Technologien für den Weltraum können künftige Herausforderungen lösen."

Weiterlesen

Space19+

Auf dem Weg zur ESA-Ministerratskonferenz: Entscheidungen über die Zukunft Europas im Weltraum.

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 08.-13. November 2020
    ESA GNC Conference, Sopot, Polen
  • 12.-16. Oktober 2020
    71st International Astronautical Congress (IAC), Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  • 06. Juni 2020
    Jobwalk, Jena, Deutschland