Langfristige Partnerschaft: Sensoren aus Jena erneut auf dem Weg zur ISS

Jena-Optronik GmbH schließt ersten Rahmenvertrag über Rendezvous- und Dockingsensoren mit Sierra Space, einem Tochterunternehmen der Sierra Nevada Corporation (SNC), ab.

 

Das US-Unternehmen Sierra Space und das Thüringer Raumfahrtunternehmen arbeiten im Rahmen des CRS2 Programms (kurz für Commercial Resupply Services 2) der NASA bereits seit Anfang 2017 zusammen. Nun wurde die Partnerschaft mit einem Rahmenvertrag zur Lieferung von Rendezvous- und Dockingsensoren des Typs RVS3000-3D langfristig gefestigt, welche auf dem Dream Chaser® zur Internationen Raumstation ISS eingesetzt werden.

 

Die beiden Unternehmen haben in diesem Raumen auch die Liefertermine für die ersten beiden Sensoren für den Dream Chaser®, einem Raumtransporter zur Versorgung der ISS, gesichert.

 

Der Dream Chaser ist ein kommerzielles und bis zu 15-mal wiederverwendbares Frachtladesystem, welches in der Lage ist, auf einer regulären Landebahn – ähnlich dem NASA Space Shuttle – und mit niedriger g-Kraft zur Erde zurückzukehren. Es wurde von der NASA als Teil des CRS2 Programms für die Versorgung der ISS ausgewählt. Neben SpaceX und Northrop Grumman Space Systems ist Sierra Space das dritte Raumfahrtunternehmen, welches Versorgungsflüge zur ISS für die NASA im Rahmen dieses Programms anbietet.

 

Der Jungfernflug des Dream Chaser zur Internationalen Raumstation ist für das Jahr 2022 geplant. Um das vollautonome sowie sichere andocken an die ISS zu ermöglichen, werden auf jedem Dream Chaser zwei RVS3000-3D der Jena-Optronik integriert – ein Primärsensor sowie der zweite als Redundanz.

 

Der Raumtransporter versorgt die ISS mit Lebensmitteln, Treibstoff und wissenschaftlichen Experimenten. Nach dem Abdocken fliegt Dream Chaser zurück zur Erde. Beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglüht der Sekundärsensor während der Primärsensor auf dem nächsten Flug als Redundanz-System wieder zur ISS fliegt und dann im Rahmen der Nachfolgemission verglüht.

 

„Nachdem unsere Sensoren schon heute erfolgreich amerikanische und japanische unbemannte Raumtransporter bei Ihren Missionen unterstützen, haben wir mit dem Rahmenvertrag zwischen Sierra Space und Jena-Optronik eine weitere, langfristige Partnerschaft mit einem Anbieter von kommerziellen Flügen zur ISS abgeschlossen. Beim Dream Chaser werden unsere Sensoren damit auch zum ersten Mal auf einem voll-wiederverwertbaren Raumtransporter mitfliegen - und das auch gleich in doppelter Ausführung! Wir sind sehr stolz darauf Sierra Space im Rahmen dieser langfristigen Partnerschaft beim CRS2-Programm sowie auch anderen spannenden Missionen – so etwa der Sierra Space eigenen kommerziellen Raumstation - mit unseren Sensoren unterstützen können“, Peter Kapell, Geschäftsführer Jena-Optronik GmbH.

Zurück

Raumschiff Orion dank Sensoren aus Jena auf dem Weg zum Mond

Im Rahmen der NASA-Mission Artemis I ist das Raumschiff Orion am 16. November 2022 erfolgreich ins All gestartet. Zwei Sternsensoren des erfolgreichen Thüringer Raumfahrtunternehmens Jena-Optronik GmbH führen Orion auf dem Weg in die Mondumlaufbahn. Beginnend mit der Mission Artemis III wird das Unternehmen aus Jena dann auch zusätzlich noch jeweils zwei Rendezvous- und Dockingsensoren für jede Mission liefern.

Weiterlesen

Wir räumen das Weltall auf

Astroscale entscheidet sich bei der innovativen ELSA-M Mission zur Beseitigung von Weltraumschrott für den LiDAR Sensor der Jena-Optronik.

Weiterlesen

Alle News-Beiträge

Lange Nacht der Wissemschaften Jena

Erstmalig sind wir am Abend des 25.11.2022 dabei und präsentieren: Faszination Raumfahrt - Unsere Produkte aus Jena sind auf dem Weg zum Mond, Mars und darüber hinaus.

Weiterlesen

Space for Earth

Vom 22. bis 26. Juni 2022 fand am neu eröffneten BER in Berlin die ILA 2022 statt. Wir als Jena-Optronik waren mit einem eigenen Stand in der Raumfahrthalle sowie mit unserem ASTRO APS am „Space Pavilion“ beteiligt.

Weiterlesen

Alle Blog-Beiträge

Raumfahrt für Schüler*innen

Spannende Raumfahrt-Links für die Zeit von #learningathome und #stayathome

Weiterlesen

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Spannende Ein- und Ausblicke vom ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. #allumfassend #wattson

Weiterlesen

Alle Wissensplattform-Beiträge

Termine

  • 07.-09. Februar 2023
    SmallSat Symposium, Mountain View, USA
  • 03.-08. Februar 2023
    AAS Guidance & Control Conference, Breckenridge, USA
  • 25. November 2022
    Lange Nacht der Wissenschaften, Jena
  • 15.-17. November 2022
    Space Tech Expo, Bremen